Personalia

Vorstand des Universitätsklinikums Bonn wieder komplett

Bonn. Clemens Platzköster ist neuer Kaufmännischer Direktor und Stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Quelle: UKB 2020/J. F. Saba


Ab dem 1. Februar 2020 übernimmt Diplom-Gesundheitsökonom Clemens Platzköster das Amt des Kaufmännischen Direktors (KD) im fünfköpfigen Vorstand des Universitätsklinikums Bonn (UKB). Der 51-Jährige steigt aus der Position des Geschäftsführers in die KD-Position am UKB auf.

Für diese komplexe Tätigkeit bringt der gelernte Krankenpfleger die besten Voraussetzungen mit: Nach seinem Studium der Gesundheitsökonomie an der Hochschule Niederrhein war Platzköster in der freien Gesundheitswirtschaft in leitender Position tätig und hat somit umfangreiche Expertise im Finanzwesen und Controlling, aber auch in Personalführung und Krankenhausorganisation gesammelt.

Der Kölner ist bereits seit 2010 für das Bonner Universitätsklinikum tätig: Zunächst leitete er die Abteilung Prozessmanagement und übernahm dann die Leitung der Unternehmensentwicklung. Seit 2014 leitet er den aus der Unternehmensentwicklung entstandenen Geschäftsbereich Medizinmanagement, seit 2018 zusätzlich den Geschäftsbereich Personalwesen für die über 8.000 Mitarbeitenden des UKB.

Das neue Mitglied im Vorstand des UKB definiert eines seiner vorrangigen strategischen Ziele: „Als Kaufmännischer Direktor möchte ich die Digitalisierung am UKB intensivieren und hierzu meine Erfahrungen als Projektleiter für die vollelektronische Patientenakte am UKB einbringen. Die Digitalisierung muss die Prozesse verbessern und die Arbeit erleichtern.“ Eine weitere große Herausforderung der kommenden Jahre werde darin bestehen, Fachkräfte zu gewinnen und an uns zu binden, betont Platzköster. Er zeigt sich zuversichtlich: „Das UKB erbringt exzellente Leistungen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung und ist somit ein attraktiver Arbeitgeber. Darum verstehe ich es als meine Aufgabe mitzuhelfen, dass dies auch so bleibt und sich weiterentwickelt.“

Der Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende des UKB Prof. Wolfgang Holzgreve freut sich über die Komplettierung des Vorstandes. „Mit Clemens Platzköster haben wir einen exzellenten Krankenhausmanager gewonnen. Aus seiner jahrelangen Erfahrung in diversen Krankenhausbereichen kennt er die komplizierten Prozesse und schwierigen Aufgaben in einem Universitätsklinikum und hat einen großen Leistungsausweis für die neue Aufgabe.“

Clemens Platzköster hat inzwischen seinen Vertrag zum neuen Kaufmännischen Direktor und Vorstandsmitglied unterschrieben. Er folgt auf Thorsten Sterl, der die Geschäfte im Rahmen einer Interimslösung geführt hatte und dessen Amtszeit nach Abschluss des ordentlichen Nachbesetzungsverfahrens planmäßig endet.

„Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Clemens Platzköster. Seine vielfältige Expertise wird dazu beitragen, gemeinsam mit dem gesamten Vorstand, das UKB für die Zukunft weiter gut aufzustellen. Im Jahr 2019 hatten nur 7 % der über 30 Universitätsklinika in Deutschland ein Jahresergebnis von mehr als 1 Mio. €. Das UKB gehört bei höchster Qualität seit 2014 kontinuierlich zu dieser kleinen Gruppe, und dies soll so bleiben“, so der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Prof. Dr. med. Heinz Reichmann.

Quelle: www.ukbonn.de