Thomas Weber ist neuer Geschäftsführer der SLK-Kliniken

Heilbronn.Thomas Weber hat am 02.01. seinen Dienst als neuer Geschäftsführer der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH angetreten.

Quelle: SLK-Kliniken


Er folgt auf Dr. Thomas Jendges, der SLK nach elf Jahren aus familiären Gründen zum Jahresende verlassen hat. Der gebürtige Heilbronner freut sich auf seine neue Aufgabe: „Die SLK-Kliniken sind medizinisch hervorragend aufgestellt und gehören mit ihrer hohen Qualität zu den Spitzenkrankenhäusern in Baden-Württemberg.“ Weber sieht die Kernaufgabe eines Krankenhauses in einer menschlich geprägten, zugleich aber medizinisch hochqualifizierten Versorgung der Patienten. „Alle Entscheidungen und Prozesse müssen auf den Patienten und seine gesundheitliche Situation ausgerichtet sein“, sagt er. 

Weber, den der SLK-Aufsichtsrat einstimmig in seine neue Funktion für fünf Jahre gewählt hat, verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Gesundheitswesen. Er durchlief nach einer Ausbildung bei der AOK alle Stufen der Karriereleiter, war in verschiedenen Führungspositionen und als Geschäftsführer tätig. 2010 ging er zur Barmherzigen Brüder Trier-Gruppe (BBT). Vor seinem Wechsel zu SLK war Weber zuletzt als Mitglied der Regionalleitung der BBT-Region Tauberfranken-Hohenlohe für die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Tauberfranken und im Hohenlohekreis verantwortlich.

Weber engagiert sich ehrenamtlich unter anderem als Mitglied des Vorstandsausschusses der baden-württembergischen Krankenhausgesellschaft. Der 58-Jährige wohnt im Landkreis Heilbronn, ist verwitwet und hat zwei erwachsene Kinder.

Quelle: www.slk-kliniken.de