Sabine Keysberg ist neue Pflegedirektorin am Klinikum Vest

Recklinghausen. Seit Anfang September übernimmt Sabine Keysberg die Leitung der Pflegedirektion des Klinikums Vest und löst damit den bisherigen Pflegedirektor Berthold Böttcher ab, der in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Foto: (v.l.n.r.) Prof. Dr. med. Hans-Georg Bone (Stellvertretender Ärztlicher Direktor)


Sabine Keysberg ist damit an den Standorten Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und Paracelsus-Klinik Marl für rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegedienst zuständig. Schwerpunkte ihrer Arbeit werden unter anderem die Mitarbeiterbindung und -qualifizierung sein.

Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester machte Sabine Keysberg eine Weiterbildung zur Fachkrankenschwester für Intensiv- und Anästhesiemedizin. Später absolvierte die dreifache Mutter aus Haltern am See ein Studium an der Fernhochschule Hamburg zur Diplom-Pflegewirtin. Ihre Expertise im Pflegemanagement basiert zudem auf ihrer langjährigen Tätigkeit in Intensivbereichen unterschiedlicher Versorgungsschwerpunkte. Sie war zwölf Jahre in der Position der Stationsleitung tätig. Am Universitätsklinikum Essen war Sabine Keysberg fast neun Jahre in der Funktion der Klinikpflegedienstleitung für mehrere Kliniken zuständig. Nun stärkt sie dem Klinikum Vest den Rücken: „Ich freue mich, meine Fachexpertise einbringen zu können und den Pflegedienst am Klinikum Vest kontinuierlich weiterzuentwickeln, um die zukünftigen Anforderungen an die pflegerische Versorgung der Patienten sicherzustellen.“

Quelle: www.klinikum-vest.de