Neuer Regionaldirektor für Vivantes Humboldt-Klinikum und Klinkum Spandau

Seit dem 01. Oktober 2019 ist Dr. Jürgen Kirschbaum Regionaldirektor für das Vivantes Humboldt-Klinikum und das Klinikum Spandau. Er folgt auf Detlev Corsepius, der die Geschäfte interimistisch führte.

Quelle: taa22 - Fotolia


Dr. Jürgen Kirschbaum war in den letzten sechs Jahren als Klinikleiterbei den Schön Kliniken tätig. Er verantwortete die drei Kliniken (Schön Klinik Düsseldorf, Schön Klinik Bad Staffelstein und die Schön Klinik Nürnberg Fürth) als Bereichsgeschäftsführer. Im Rahmen seiner Tätigkeit integrierte er die Schön Klinik Düsseldorf aus der Insolvenz in das Unternehmen und erarbeitete mit den jeweiligen Standorten ein zukunftsfähiges Konzept.

Dr. Kirschbaum studierte von 1999 bis 2006 Humanmedizin an der Humboldt Universität zu Berlin. Nach einer ersten Station als Assistenzarzt an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Charité, arbeitete er ab 2008 als Healthcare Consultant bei der Fresenius Netcare GmbH. Hier zeichnete er u.a. für IT Projekte verantwortlich und war in nationale und internationale Projekte für Healthcare-Provider involviert. 2010 wechselte er zur Siemens AG, wo er als Berater Strategieprojekte, vor allem für Krankenhäuser, betreute. So wirkte er u.a. am aktuellen Krankenhaus fünf-Jahresplan der Chinesischen Regierung mit und plante mehrere neue Australische Universitätskliniken. Gleichzeitig behielt er die deutschen Krankenhäuser im Blick und setzte z.B. Projekte für das Universitätsklinikum Mannheim oder die Charité um.

Dr. Kirschbaum ist Berlin sehr verbunden, studierte und arbeitete auch einen Großteil seines Lebens hier. Deshalb freut er sich sehr mit seiner Familie, nach neun Jahren in Mittelfranken, wieder nach Berlin zu kommen.

Quelle: www.vivantes.de