Neuer Geschäftsführer des AGAPLESION EV. KRANKENHAUS BETHANIEN ISERLOHN

Frankfurt. Simon Koch übernimmt zum 1. Oktober 2019 die Geschäftsführung des AGAPLESION EV. KRANKENHAUS BETHANIEN ISERLOHN.

Quelle: www.agaplesion.de


Seit April 2019 hat Maria Theis diese Position interimsweise zusätzlich zu weiteren Managementaufgaben bei AGAPLESION ausgeführt. Ab Oktober wird sie wieder ausschließlich Geschäftsführerin in Seehausen und Prokuristin in Hamburg sein. 

 

Gesellschafter und Vorstand der AGAPLESION gAG sind sich einig, die ideale Nachfolgeregelung für den Standort in Iserlohn gefunden zu haben: „Simon Koch kennt sich aus mit dem Thema Krankenhausmanagement. Durch sein Studium und in verschiedenen Berufsstationen konnte er das nötige Fachwissen und gute Erfahrungen für seine neue Aufgabe sammeln Wir freuen uns, dass wir ihn für das AGAPLESION EV. KRANKNEHAUS BETHANIEN ISERLOHN gewinnen konnten und wünschen ihm zum Start alles Gute und Gottes Segen“, erklärt Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender AGAPLESION gAG. 

 

Der 34-jährige Koch hat nach einer kaufmännischen Ausbildung und dem Studium der Ökonomie und des Managements seinen Berufsstart im Nachwuchsführungskräfteprogramm eines großen privaten Krankenhauskonzerns absolviert. Anschließend startete Koch als Kaufmännischer Leiter mit zahlreichen zusätzlichen Aufgabenbereichen in einem Krankenhaus im Rhön-Konzern. Zuletzt leitete der gebürtige Mülheimer ein Krankenhaus im Dortmunder Stadtteil Lütgendortmund.

 

Horneber betont: „Unser Dank gilt insbesondere allen Iserlohner Mitarbeitenden und Geschäftsführerin Maria Theis, die in der Interimszeit die Geschäfte des AGAPLESION BETHANIEN KRANKNEHAUS ISERLOHN mit viel Elan und Engagement zusätzlich zu ihren weiteren Geschäftsführertätigkeiten geführt hatte.“

 

Quelle: www.agaplesion.de