Daniela Hommel (42) wird zum 1. April 2018 Finanzgeschäftsführerin (CFO) von Helios Health

Berlin. Die internationale Holding vereint ab dem 1. März 2018 Helios Deutschland und die 2016 erworbene spanische Klinikgruppe Quirònsalud unter einem gemeinsamen Dach

Quelle: www.helios-gesundheit.de


Helios Health soll künftig länderübergreifende Prozesse und strategische Konzepte etablieren sowie den internationalen Ausbau der Klinikgruppe vorantreiben. Bisher werden bei Helios in Deutschland und Spanien in mehr als 150 Kliniken und zahlreichen weiteren Gesundheitseinrichtungen jährlich insgesamt 15 Millionen Patienten medizinisch behandelt.

Daniela Hommel verantwortet seit 2012 den Bereich Compliance bei der Fresenius SE & Co. KGaA. In dieser Funktion steuerte sie den unternehmensübergreifenden Ausbau des Compliance Management- und des Datenschutzmanagementsystems. Sie setzte zukunftsweisende Schwerpunkte unter anderem mit der Entwicklung von unternehmensrelevanten Frühwarnindikatoren sowie Initiativen zum Best Practice Sharing.

Zuvor war die Diplomkauffrau als in den USA und Deutschland ausgebildete Wirtschaftsprüferin und Partnerin bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main tätig. Sie betreute dort als Spezialistin für Kapitalmarkttransaktionen vor allem international tätige, börsennotierte Unternehmen. Dies umfasste die Integration von erworbenen Unternehmen in das Konzernberichtswesen sowie die Strukturierung von Finanztransaktionen.

Mit Francesco De Meo als CEO, Prof. Dr. med. Ralf Kuhlen als Geschäftsführer Medizin,  Enrico Jensch als Geschäftsführer für das internationale operative Geschäft und Daniela Hommel als künftige CFO ist die  Geschäftsführung der internationalen Holding Helios Health nun komplett.

„Wir freuen uns, dass wir Daniela Hommel für Helios Health gewinnen konnten. Während unserer Zusammenarbeit im Bereich Compliance in meiner Funktion als Fresenius Vorstandsmitglied habe ich Daniela Hommel als fachlich hervorragende und menschlich überzeugende Kollegin schätzen gelernt. Mit ihrer  langjährigen, branchenübergreifenden internationalen Erfahrung bei der Prüfung von Unternehmen, der Begleitung großer Transaktionen und bei der Integration neuer Unternehmen ist sie für uns eine ideale Ergänzung“, so Francesco De Meo, Vorsitzender der Helios Health Geschäftsführung.

„Ich freue mich auf die Aufgabe, Helios Health gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen international weiter auszubauen, länderübergreifende Prozesse und strategische Konzepte aktiv zu begleiten und die Kernwerte des Unternehmens, höchste medizinische Qualität und unbedingte Patientenorientierung, künftig in einem internationalen Kontext weiter mit zu gestalten“, so Daniela Hommel.

Die gebürtige Hallenserin ist verheiratet und hat eine Tochter.

Quelle: www.helios-gesundheit.de