Managementkongress am 18. Oktober 2018 in Berlin

Digitalisierung im Krankenhausmarketing


Die Digitalisierung in Gesundheitswesen schreitet weiter voran und trifft damit auch das Marketing in Gesundheitseinrichtungen. Sie bringt zahlreiche neue Tools und Methoden hervor, die in einem professionellen Krankenhausmarketing sicher beherrscht werden müssen.

Der Umgang mit Daten spielt dabei eine zentrale Rolle. Welche der erhobenen Daten werden überhaupt benötigt und wie können diese sinnvoll und zielgerichtet genutzt werden?

Daneben eröffnet die Digitalisierung neue Onlinekanäle, die zahlreiche Touchpoints mit Patienten, Einweisern und (potenziellen) Mitarbeitern bieten. Angesichts des Fachkräftemangels gilt es zukünftig die Chancen und Möglichkeiten des digitalen Zeitalters auch im Personalmarketing zu nutzen.

Der KU Managementkongress beleuchtet die verschiedenen Herausforderungen, die sich durch die Digitalisierung für das Krankenhausmarketing ergeben und bietet Best Practice-Ansätze, wie mit deren Lösung umgegangen werden kann. Erleben Sie interessante Beiträge und Diskussionen sowie wertvolle Tipps, die Sie in Ihrem Alltag umsetzen können.


Programmauszug:

  • d!Marketing - Potenziale der Digitalisierung für Krankenhäuser: Dr. Christian Stoffers, Leiter Zentralreferat Marketing, Marien Gesellschaft Siegen gGmbH
  • Chancen und Herausforderungen für das Management von Daten im Gesundheitswesen am Beispiel salesforce:Simon Pink, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation, Johannesbad Holding SE & Co. KG
  • Anforderungen an das Personalmarketing im digitalen Zeitalter: N.N.


Im Anschluss an die Veranstaltung werden die KU Awards 2018 verliehen. Informationen zur Awardverleihung finden Sie hier.

Weitere Informationen zum KU Managementkongress folgen in Kürze.

Hier können Sie sich in Kürze anmelden