10. Kodierfachkräftekongress in Köln am 30. Mai 2017

Am 30. Mai 2017 war der KU Kodierfachkräftekongress in Köln zu Gast. Zum ersten Mal konnten sich auch Kodierfachkräfte im Westen wertvollen Input rund um das Thema Kodierung holen. In der bereits zehnten Ausgabe luden die Mediengruppe Oberfranken – Fachverlage GmbH & Co. KG gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. (DGfM) zahlreiche Teilnehmer zum Erfolgskongress ein.

Den Anfang machte Herr Thomas Wernitz von der Rechtsanwaltssozietät Bregenhorn-Wendland mit einem spannenden Vortrag zur aktuellen Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und gab einen Ausblick auf anstehende Entscheidungen und deren Auswirkungen hinsichtlich der Kodierung. Im Anschluss daran schilderte Dr. Andreas Krokotsch vom MDK Nord die Sicht des MDK zur PrüfvV 2017. Die Teilnehmer hatten hier die Möglichkeit in einer angeregten Diskussion wichtige und essentielle Fragen direkt mit dem MDK zu diskutieren.

Am Nachmittag gab Dr. Erwin Horndasch, Vorstandsvorsitzender der DGfM e.V., einen Einblick in Neuerungen hinsichtlich der Kodierung bei Beatmungen. Nach einer Einführung in unterschiedliche Behandlungsmethoden gab er Hinweise zur korrekten Berechnung und Abrechnung von Beatmungszeiten und –therapien. In seinem Vortrag zur PrüfvV 2017 verwies Dr. med. Nikolai v. Schroeders, Generalsekretär der DGfM e.V., auf die wichtigen Grundlagen und auf die wesentlichen Änderungen in der Neufassung der PrüfvV. Den Kongresstag beschloss Dr. Matthäus Bauer vom Klinikum der Universität München. In seinem sehr informativen Vortrag verwies er auf die Kodierung bei der Behandlung onkologischer Patienten.

Programm

09:00-09:30Begrüßung
09:30-10:30Recht, BSG und Kritik
Thomas Wernitz, Bregenhorn-Wendland Rechtsanwaltsozietät
10:30-11:30PrüfvV 2017 aus Sicht des MDK
Dr. Andreas Krokotsch, MDK Nord
11:30-12:30Mittagspause
12:30-13:30Beatmungsupdate HFNC
Dr. med. Erwin Horndasch, DGfM e.V.
13:30-14:30Prüfverfahrensvereinbarung
Dr. med. Nikolai v. Schroeders, DGfM e.V.
14:30-15:00Kaffeepause
15:00-16:00Entwicklungen bei der Kodierung in der Onkologie
Dr. med. Matthäus Bauer, Klinikum der Universität München

Informationen

Datum:   30. Mai 2017, 9.00-16.00 Uhr
Ort:   Maritim Hotel, Heumarkt 20, 50667 Köln
Gebühr:   349,- Euro zzgl. MwSt.
 

  289,- Euro zzgl. MwSt. für jede weitere Person des gleichen Hauses

    Alle DGfM Mitglieder erhalten 10% Rabatt

 

Deutsche Kodierrichtlinien 2017, Seminarunterlagen, Mittagsbuffet, Pausensnacks und Getränke inklusive!

Die Anmeldung ist verbindlich, aber jederzeit übertragbar. Bei Nichterscheinen oder Stornierung ab dem 24.02.2017 wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

 

Hotelzimmerkontingent: Über das Stichwort „Kodierfachkräftekongress“ können Sie im Kongresshotel das Zimmerkontingent abrufen. Bitte wenden Sie sicher hierzu an folgende Telefonnummer: +49 (0) 221 20270

Sponsor

Der Kongress wird unterstützt von: