Personalia

Dr. Ursula Becker erneut in den Vorstand des Bundesverbands Neurorehabilitation e. V. gewählt

Köln. Dr. Ursula Becker ist erneut und somit zum zweiten Mal in den Vorstand des Bundesverbands Neurorehabilitation e. V. (BNR) gewählt worden.

Quelle: www.dbkg.de


„Das ist eine wichtige Funktion für mich, die ich sehr ernst nehme. Der BNR ist eine der größten Interessenvertretungen für neurologische Rehabilitation in Deutschland. Es ist wichtig, dass sich hier Fachleute und Betroffene gemeinsam für die Patientenversorgung engagieren“, erklärt Dr. Ursula Becker, geschäftsführende Gesellschafterin der der Dr. Becker Klinikgruppe. Der BNR vertritt nach eigenen Angaben rund 2,5 Millionen Partizipierende im Bereich der neurologischen Rehabilitation. Dr. Ursula Becker ist seit Vereinsgründung 2005 Mitglied. 

Seitdem habe man viel erreicht. So habe der BNR immer wieder dafür sorgen können, die Behandlungsqualität in der neurologischen Rehabilitation an neueste Forschungsergebnisse anzupassen und im Sinne der Patienten/innen zu verbessern. Aktuell kämpfe man für die Finanzierung der neurologischen Frühreha und die Abschaffung des Fixkostendegressionsabschlags (FDA). „Es gibt auch 2019 viel zu tun. Ich bin mir sicher, dass wir auch in Zukunft im BNR mit unserer gebündelten Expertise viel bewegen können“, so Becker.

Quelle:www.dbkg.de