Universitätsmedizin Mainz übernimmt das Agaplesion Diakoniekrankenhaus Ingelheim

Frankfurt. Der Aufsichtsrat der Universitätsmedizin Mainz hat der Übernahme des Agaplesion Diakoniekrankenhaus Ingelheim zugestimmt.

Foto: Edyta Pawlowska - Fotolia


Die Stadt Ingelheim und die Universitätsmedizin Mainz haben inzwischen eine neue Trägergesellschaft unter dem Namen „Krankenhaus Ingelheim der Universitätsmedizin Mainz gGmbH“ gegründet. Zum 1. November soll das Krankenhaus offiziell unter neuer Trägerschaft starten.

Das Bundeskartellamt hatte seine Zustimmung zum Trägerwechsel bereits Anfang dieses Jahres erteilt. Alle Mitarbeitenden sollen übernommen werden. Neben der Universitätsmedizin Mainz beteiligt sich auch die Stadt Ingelheim mit 10 Prozent an der neuen Trägergesellschaft.

Quelle: www.unimedizin-mainz.de