Uniklinikum Würzburg mit neuem Internetauftritt

Würzburg. Vor wenigen Tagen ging die aktualisierte und neu gestaltete Version der Website des Uniklinikums Würzburg ans Netz.

Bild: Uniklinikum Würzburg


Einer der wesentlichen Pluspunkte des neuen Auftritts ist die Optimierung für mobile Endgeräte. Ein sogenanntes Responsive Webdesign sorgt für eine gute Lesbarkeit und schnelle Ladezeiten auch mit Smartphones und Tablets.

Der Relaunch hat gegenüber der alten Version ferner die Barrierefreiheit und die Suchmaschinenoptimierung verbessert. Unter Barrierefreiheit versteht man unter anderem, wie gut ein Internetauftritt auch für Menschen mit Sehbehinderung funktioniert – ihnen werden die Inhalte einer Website maschinell vorgelesen.

Verbesserte Suche, einheitliche Navigation
Die neue Internetpräsenz des Würzburger Krankenhauses der Maximalversorgung zeichnet sich ferner durch eine schlankere, klarere und über alle Klinikumsbereiche hinweg verbindliche Navigationsstruktur aus. Dazu wurden zum Beispiel das Gliederungslayout der Kliniken vereinheitlicht und auf Zielgruppen hin ausgerichtet. Eine optimierte Suchfunktion erleichtert die Recherche innerhalb der riesigen Informationsquelle. Weitere Features, die das Navigieren in der Seite erleichtern, sind ein Ärztefinder, eine ausführliche Kliniksuche sowie ein sogenannter Körperkompass für eine intuitive Suche. Was den „Content“, also die Inhalte, der Internetseiten, angeht, wurde bei der Totalrenovierung radikal entschlackt, gestrafft, umgestaltet und größtenteils neu erstellt.
Mit einer frisch designten Nutzeroberfläche präsentiert sich das Klinikum freundlich und modern. Außerdem folgen die Darstellungen jetzt noch besser dem Corporate Design des UKW. Der Auftritt im neuen Look wird kontinuierlich erweitert, ergänzt und aktualisiert.

Quelle: www.ukw.de