Regionale Gesundheitskooperation zur Stärkung der Patientensicherheit

Bad Wilsnack / Berlin. KMG Kliniken und DRK Kliniken Berlin bündeln ihr medizinisches Wissen.

Quelle: SFIO CRACHO - Fotolia


Die KMG Kliniken mit ihrer Unternehmenszentrale in Bad Wilsnack und die DRK Kliniken Berlin werden ihre medizinischen Kompetenzen zukünftig in gemeinsamen Fachgruppen zur nachhaltigen Qualitätssicherung und medizinischen Entwicklung gemeinsam stärken.

Zunächst werden vier Fachgruppen gebildet mit den medizinischen Schwerpunkten Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Radiologie sowie Kardiologie. Die Fachgruppen setzen sich zusammen aus den leitenden Ärzten des jeweiligen Fachgebiets sowohl der KMG Kliniken als auch der DRK Kliniken Berlin und werden ergänzt durch jeweils ein Mitglied aus der Geschäftsleitung der Unternehmensgruppen. Die Etablierung weiterer Fachgruppen ist bereits geplant.

Beide Partner verfügen z. B. über eine hochspezialisierte Kardiologie mit elektrophysiologischen Behandlungsmöglichkeiten bei Herzrhythmusstörungen sowie über eine ausgezeichnete onkologische Chirurgie. Der fachliche Austausch hier führt zukünftig Wissen und Erfahrung der KMG Kliniken und der DRK Kliniken Berlin zusammen. Darüber hinaus werden Fragestellungen zur Bildung von medizinischen Zentren, zur Zertifizierung medizinischer Leistungen und zur Einführung sinnvoller Innovationen beispielsweise im Bereich medizinischer Produkte oder Operationstechniken zukünftig gemeinsam erörtert und in Fachgruppenbeschlüsse überführt

Stefan Eschmann, Vorstandvorsitzender der KMG Kliniken, freut sich über die gemeinsame Initiative der beiden Unternehmen: „Qualitätssicherung und medizinische Entwicklung für größtmögliche Patientensicherheit und Ergebnisqualität stehen im Zentrum unserer Bemühungen, um unseren Patienten nachhaltig die bestmögliche medizinische Versorgung anzubieten. Hierbei gibt es gesetzlich vorgeschriebene Instrumente und freiwillige Initiativen, die wir verfolgen. Dass wir nun unsere Kompetenzen mit denen der DRK Kliniken Berlin verbinden freut mich besonders. Wir eröffnen einen Dialog, der KMG und den DRK Kliniken Berlin einen kontinuierlichen Blick über den Tellerrand ermöglicht. Weil der Dialog in konkreten Beschlüssen mündet, werden Neuerungen zeitnah umgesetzt. Unser Ziel ist es, das Beste der KMG Kliniken mit dem Besten der DRK Kliniken Berlin zusammenzuführen. Davon profitieren dann letzten Endes unsere Patienten.“

Dr. Christian Friese, Geschäftsführer der DRK Kliniken Berlin, ergänzt: „Netzwerke werden im Gesundheitswesen immer wichtiger. Daher freuen wir uns in den KMG Kliniken einen starken und innovativen Partner gefunden zu haben. Gemeinsam werden wir unser Wissen und unsere Erfahrungen bündeln, um Neuerungen für die Sicherheit und das Wohl unserer Patienten auf den Weg bringen zu können.“

Quelle: www.drk-kliniken-berlin.de