Ralf Winkhaus wird Kaufmännischer Direktor

Lingen. Ralf Winkhaus übernimmt ab dem 1. April die Stelle als Kaufmännischer Direktor an der MEDICLIN Hedon Klinik.

Foto: ©MEDICLIN Hedon Klinik


Ralf Winkhaus ist momentan Geschäftsführer der Moritz Klinik, des Ambulanten Reha Zentrums Jena und der MOK Objekt- und Service- Gesellschaften und der Moritz-Klinik Beteiligungsgesellschaft und damit verantwortlich für etwa 450 Mitarbeiter. Er verfügt über besondere Erfahrungen im Bereich der neurologischen Rehabilitation sowie der neurologischen Frührehabilitation Phase B.

Die Hedon Klinik in Lingen plant einen Neubau, in dem zukünftig die Klinik für Neurologie, Neurologische Intensivmedizin und Neurophysiologie Platz finden wird. Dabei handelt es sich um einen 3-geschossigen Bau an der Hedonallee, für den die Baugenehmigung bereits vorliegt. Der Neubau bietet nach Fertigstellung Platz für den Fachbereich der Neurologischen Frührehabilitation Phase B, eine neurologische Intensivstation (ITS) sowie Plätze zur Langzeitbeatmung und für die Beatmungsentwöhnung, das sogenannte Weaning. Eine spezialisierte Akutstation für Schlaganfallpatienten ist ebenfalls geplant, diese ist laut Krankenhausplanung im Versorgungsauftrag enthalten.

Quelle: www.mediclin-hedon-klinik.de