Neuer Präsident der RFH Köln


Köln. Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) löst ihr Rektorat durch ein Präsidium ab. Professor Dr. med. Dipl.-Kfm. Rainer Riedel wurde am 2. April von Geschäftsführer Professor Johannes Schinke zum Hochschulpräsidenten der RFH ernannt. Schinke führt seine Aufgaben als Geschäftsführer der RFH fort. Riedel nimmt weiterhin seine Funktion als Leiter des RFH-Institutes für Medizin-Ökonomie & Medizinische Versorgungsforschung wahr. Zu Vize-Präsidenten wurden Professor Dr. Günter Cox, Professor Dr. Heinz Goldbecker, Professor Dr. Bernd Harjes und Professor Dr. Almut Schlesinger bestellt, die im Präsidium die bisherigen Aufgaben des Rektorats übernehmen werden.
Präsident und Vizepräsidenten sind das neue Leitungsgremium der Hochschule. Professor Schinke gab ferner die Gründung eines Kuratoriums bekannt, das den Hochschulträger unter anderem bei der Weiterentwicklung der Profilbildung sowie der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit unterstützen soll.