Neuer Kaufmännischer Direktor

Süchteln. Zum 1. Oktober wird Thomas Becker (Bild) Kaufmännischer Direktor des St. Irmgardis-Krankenhauses Süchteln.

Thomas Becker © St. Franziskus Stiftung


Der 53-Jährige kommt vom Evangelischen Krankenhaus Bethesda Mönchengladbach, wo er bisher Personalleiter war. Die Geschäftsführer des St. Irmgardis-Krankenhauses, Dr. Conrad Middendorf und Dr. Thomas Axer, freuen sich, dass es gelungen ist, mit Thomas Becker einen erfahrenen Fachmann zu gewinnen, der zudem aus Viersen stammt und mit seiner Familie auch dort wohnt.

 

Thomas Becker ist Staatlich geprüfter Betriebswirt. Er verfügt über umfassende Qualifikationen und langjährige berufliche Erfahrung, unter anderem aus der Kliniken Maria Hilf GmbH in Mönchengladbach, wo er 16 Jahre stellvertretender Leiter des Personal- und Sozialwesens war. Sein weiterer Berufsweg führte ihn als Personalleiter an Krankenhäuser in Gelsenkirchen und Eschweiler.

 

Der neue Kaufmännische Direktor wird als Mitglied des Direktoriums des St. Irmgardis-Krankenhauses in diesem Leitungsgremium auch Gesamtverantwortung für das Haus wahrnehmen. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit einem versierten Krankenhaus-Experten, der regional hervorragend vernetzt ist“, so Chefarzt Dr. Kai Platte, Ärztlicher Direktor des Hauses.

 

Das St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln ist eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster, die zu den größten konfessionellen Krankenhausträgern Deutschlands zählt.

 

Quelle: www.st-franziskus-stiftung.de