Krankenhausverbund wächst weiter

Köln. Die Westküstenkliniken mit Standorten in Brunsbüttel und Heide und die Thüringen-Kliniken „Georgius Agricola“ mit Standorten in Saalfeld, Rudolstadt und Pößneck verstärken den CLINOTEL-Krankenhausverbund seit dem 01.10.2017.


Die Westküstenkliniken mit ihren 773 Betten sind das wichtigste medizinische Zentrum an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste und gelten nach den Universitätskliniken als drittgrößtes Gesundheitsunternehmen im nördlichsten Bundesland. Das hundert-prozentige Tochterunternehmen des Kreises Dithmarschen mit den beiden Standorten in Brunsbüttel und Heide hat sich dem CLINOTEL-Krankenhausverbund zum 01.10.2017 angeschlossen.

 

Auch in Thüringen ist CLINOTEL nun erstmalig vertreten. Die Thüringen-Kliniken „Georgius Agricola“ mit 824 Betten an drei Standorten sind dem Verbund ebenfalls zum 01.10.2017 beigetreten. Die Thüringen-Kliniken sind ein kommunales Klinikunternehmen des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt mit Standorten in Saalfeld, Rudolstadt und Pößneck.

 

Quelle: www.clinotel.de