Ingo Rebmann übernimmt Klinikleitung der Schön Klinik München Schwabing

München. Ab Januar 2019 übernimmt Ingo Rebmann die Klinikleitung der Schön Klinik München Schwabing.

Foto: UWS Starnberg


Der 41-jährige Diplom-Psychologe und Healthcare Manager ist kein Unbekannter in der familiengeführten Klinikgruppe. Nach seinem Start in der Schön Klinik München Harlaching übernahm er als Klinikleiter die Schön Klinik Starnberger See und danach die Leitung kaufmännische Bereiche für München Harlaching.

Für die neue Leitungsposition bringt Rebmann neben seiner zehnjährigen Consulting-Expertise im Gesundheitsbereich umfangreiche interne Erfahrung mit. Er freut sich auf die neue Herausforderung, zumal ihm die Klinikleitung der Schön Klinik München Schwabing bereits aufgrund einer Elternzeitvertretung im letzten Jahr vertraut ist. „Ich habe in der größten neurologischen Fachklinik Münchens ein starkes, engagiertes Führungsteam und hochmotivierte Mitarbeiter kennengelernt. Der Teamgeist und die familiäre Atmosphäre sind neben der erstklassigen Patientenversorgung hervorragende Voraussetzungen, um die erfolgreiche Weiterentwicklung der Hauses voranzutreiben.“

Zu seinen Schwerpunkten werden neben der vor wenigen Wochen um ein spezielles Therapieangebot für Demenzpatienten erweiterten neurologischen Tagesklinik die Umsetzung der Um- und Neubaupläne der Schön Klinik München Schwabing zählen.

Seine berufliche Laufbahn begann Rebmann als Berater und stellvertretender Geschäftsführer bei einer mittelständischen Unternehmensberatung im Gesundheitsbereich. Der Diplom-Psychologe und Healthcare Manager M.A. war anschließend als Senior Berater für nationale und internationale Krankenhausprojekte eines großen Medizintechnikherstellers aktiv. Mit dem Wechsel 2014 zur Schön Klinik verlegte der zweifache Familienvater seinen Lebensmittelpunkt in die Nähe Münchens. Seither ist er in leitenden Positionen in der familiengeführten Klinikgruppe tätig.

Quelle: www.schoen-klinik.de