Führungsduo komplett


Karlsruhe. Der Führungswechsel im Städtischen Klinikum Karlsruhe ist seit Anfang November abgeschlossen.

Ulrich Meier trat am 1. November sein Amt als neuer kaufmännischer Geschäftsführer im Städtischen Klinikum Karlsruhe an. Bereits im Februar hatte Prof. Dr. Martin Hansis seine Tätigkeit als medizinischer Geschäftsführer aufgenommen. Nun ist das neue Führungsduo an Karlsruhes größtem Krankenhaus komplett.

Der 49-jährige Diplom-Kaufmann Meier wurde im September als Nachfolger des wegen Krankheit ausgeschiedenen Peter Schäfer zum neuen kaufmännischen Geschäftsführer bestellt.
Der zweifache Familienvater hat sich unter anderem als stellvertretender Geschäftsführer der Hessischen Krankenhausgesellschaft intensiv mit der Materie der Krankenhausfinanzierung beschäftigt und gilt als Experte auf diesem Gebiet. Zuletzt war er sechs Jahre als Finanzdirektor am kommunalen Klinikum Fulda tätig.
 
Mit Martin Hansis steht Ulrich Meier ein Kollege mit ausgewiesener medizinischer und Managementerfahrung in der Doppelspitze des Klinikums zur Seite. Prof. Hansis war von 2000 bis 2004 Leitender Arzt beim Medizinischen Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen. Von 2004 bis 2008 agierte er als Mitglied des Gesamtvorstands bei der Rhön-Klinikum AG und war konzernweit für Medizinisches Qualitäts- und Prozessmanagement sowie Medizincontrolling zuständig. Von 2006 bis 2008 begleitete er zudem das Amt des Geschäftsführers am Universitätsklinikum Gießen und Marburg.
www.klinikum-karlsruhe.de