Dr. Rudolf Kösters als DKG-Präsident wiedergewählt


Berlin. Dr. rer. pol. Rudolf Kösters ist von der Mitgliederversammlung der DKG für weitere drei Jahre  im Amt des Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) bestätigt worden. Der promovierte Volkswirt und bisherige DKG-Präsident tritt seine zweite Amtsperiode an.
Dr. Kösters ist Vorstandsvorsitzender der St. Franziskus-Stiftung Münster. Nach wissenschaftlicher Tätigkeit an der Universität Münster arbeitete er zunächst in einem Krankenhausträgerverband, um 1987 in die leitende Position des Klinikmanagements zu wechseln. Seit 1992 gehört er dem Vorstand der DKG an. Von Januar 2004 bis November 2005 nahm er das Amt des 1. Vizepräsidenten wahr. Darüber hinaus war er von 1998 bis 2004 Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW).

Im Amt des 1. Vizepräsidenten bestätigt wurde ebenfalls der Vorstandsvorsitzende des Rhön-Klinikum AG, Wolfgang Pföhler. Zum 2. Vizepräsidenten wurde erneut Landrat Dr. jur. Burghard Rocke gewählt.