Aufsichtsrat verlängert Vertrag des Geschäftsführers

Villingen-Schwenningen/Donaueschingen. In der Aufsichtsratssitzung vom 6. Dezember 2018 hat der Aufsichtsrat des Schwarzwald-Baar Klinikums die vorzeitige Vertragsverlängerung für den Geschäftsführer beschlossen.

Quelle: Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH


Dr. Matthias Geiser ist somit für weitere fünf Jahre zum Geschäftsführer des Klinikums bestellt.  

„Ich freue mich über die Entscheidung. Das Schwarzwald-Baar Klinikum verfügt über ein breites Leistungsspektrum und ist modern und zukunftsfähig aufgestellt. Gute Voraussetzungen also, um es stetig weiterzuentwickeln“, erklärt Dr. Geiser.   Der 51-Jährige, der Verwaltungswissenschaften in Konstanz studiert hat, ist seit 2014 Geschäftsführer des Klinikums. Darüber hinaus ist er seit 2016 Landesvorsitzender für Baden-Württemberg im Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. (VKD). 

Während seiner beruflichen Laufbahn war Dr. Geiser unter anderem zwölf Jahre als Referent und Leiter des Geschäftsbereichs Krankenhausfinanzierung bei der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) tätig, bevor er 2009 als Kaufmännischer Leiter zum Schwarzwald-Baar Klinikum wechselte.


Quelle: www.sbk-vs.de