Aufruf zum verbesserten OP-Benchmark: JR OP-TIMIERT® und BInovis laden zur Teilnahme ein

Es gibt bereits etliche etablierte OP Benchmarks auf dem Markt, ist da ein weiteres Angebot erforderlich? „Ja“ erläutert Josephine Ruppert, Geschäftsführerin von JR OP-TIMIERT®.

©JR OP-TIMIERT®


„Wir sind hierbei den Wünschen unserer Kunden gefolgt. OP-Verantwortliche berichten uns immer wieder, dass es im OP keine Erkenntnis- sondern Umsetzungsprobleme gibt. Genau hier schaffen wir mit dem neuen OP-Benchmark Abhilfe, weil wir erstmalig die statistischen Zusammenhänge zwischen den perioperativen Prozesszeiten und den organisatorischen Rahmenbedingungen untersuchen.“

Üblicherweise werden nur die statistischen Verteilungen der OP-Prozesszeiten analysiert. Der neue OP Benchmark analysiert darüber hinaus, inwiefern bauliche Restriktionen, die Qualifikation des Personals oder alternative Konzepte der Materialversorgung im OP Einfluss auf OP-, Rüst- und Wechselzeiten haben. Daraus ergeben sich klare Handlungsansätze. „Wir bieten Krankenhäusern die Möglichkeit, ihre Zahlen versiert zu interpretieren und die wesentlichen Ansatzpunkte zur Verbesserung mit minimalem Zeitaufwand zu erkennen“ erläutert Ralf Scholz, Geschäftsführer der BInovis GmbH.

Zufriedene Benchmark-Teilnehmer bestätigen diesen Mehrwert: „Wir nehmen seit Jahren an einem der etablierten OP-Benchmarks teil. Der neue OP-Benchmark von BInovis und JR Optimiert ist wesentlich differenzierter und hat uns konkrete Hinweise darauf gegeben, mit welchen Maßnahmen wir unsere OP-Auslastung verbessern können. Vielen Dank dafür!“ (Chefarzt Anästhesie)

Einladung zur kostenfreien Teilnahme

Kliniken und Krankenhäuser sind aufgerufen und eingeladen, bis zum 29. März 2019 teilzunehmen. Teilnahmeunterlagen können einfach per E-Mail (benchmarkNO SPAM SPAN!@jr-optimiert.de) angefordert werden. Das Angebot ist freibleibend und die Basisauswertung bleibt trotz des erweiterten Analyseumfangs für alle teilnehmenden Häuser kostenfrei. Alle Daten werden vertraulich behandelt und gehen nur in anonymisierter Form in den Benchmark-Datenbestand ein. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck des Benchmarks verarbeitet.

Über die Benchmark-Initiatoren

JR OP-TIMIERT hilft OP-Betrieben seit über 20 Jahren dabei, wettbewerbsfähig zu werden und zu bleiben. Das inhabergeführte Unternehmen besteht aus den 4 Geschäftsbereichen JR OP-Consulting, JR OP-Sets, JR OP-Akademie und JR OP-Personal und verpflichtet sich gemeinsam mit seinen Kunden der Mission, in OP-Betrieben die Patientensicherheit gewährleisten, die Mitarbeitergesundheit fördern und gleichzeitig eine unternehmerische und zukunftsfähige Ausrichtung zu gestalten. www.jr-optimiert.de

Die BInovis GmbH hat sich mit integrierten Daten- und Controllingservices auf die digital vernetzte Steuerung der Patienten-, Personal- und Materiallogistik mit tagesaktuellen und real-time-Steuerungsleitständen in Krankenhäusern spezialisiert und entwickelt entsprechende Systeme für Krankenhäuser aller Größenordnungen. www.binovis.de